Minoxidil Erfahrungen

Regaine Schaum (enthält Minoxidil)Minoxidil ist ein Arzneimittel, das in Großbritannien als Mittel gegen Haarausfall für Männer und Frauen zugelassen ist. Da es nicht rezeptpflichtig ist, kann man es in vielen Apotheken kaufen. Einige Apotheken bieten Minoxidil als Eigenmarkenprodukt an, aber die meisten verkaufen die Markenversion Regaine.

Minoxidil wird üblicherweise zur Behandlung von Glatzenbildung bei Männern eingesetzt und laut einer 48-wöchigen Studie verzeichneten 60% der Männer, die Minoxidil benutzten, mehr Haarwuchs, im Vergleich zu 23% bei Männern, die einen Placebo bekamen.

Eine gängige Minoxidil Marke mit zahlreichen positiven Erfahrungsberichten ist Regaine. Regaine ist unter anderem auf Amazon erhältlich.

jetzt Preis bei Amazon prüfen

 

Wie wendet man Minoxidil an?

Minoxidil gibt es als Lotion, Flüssigkeit oder Schaum, in der Regel in einer Stärke von 2% oder 5%. Die höhere Konzentration wird normalerweise nur für Männer empfohlen und wird von Regaine als Extra Strength for Men bezeichnet. Damit Minoxidil eine positive Wirkung auf den Haarausfall hat, muss man es mindestens einmal am Tag anwenden, jeden Tag, solange man mit der Behandlung fortfahren möchte.

Die Art der Anwendung hängt davon ab, ob Sie die Lotion oder den Schaum verwenden, aber die Grundtechnik besteht darin, eine kleine Menge (normalerweise 1ml) sehr vorsichtig auf die Bereiche der Kopfhaut, die vom Haarausfall betroffen sind, aufzutragen und sie in die Haut einzumassieren. Wenn Sie flüssiges Minoxidil verwenden, erhalten Sie wahrscheinlich einen Applikator, um den Prozess einfacher und akkurater zu machen.

Es ist wichtig, Minoxidil nicht auf gereizte oder wunde Haut aufzutragen und es von den Augen fernzuhalten. Minoxidil kann auch zu unerwünschtem Haarwachstum führen, wenn es in Kontakt mit anderen Bereichen des Körpers kommt.

 

Funktioniert Minoxidil?

Ja, Minoxidil wirkt erwiesenermaßen gegen Haarausfall und regt neues Haarwachstum bei Männern und Frauen an.

In einer fotografischen Studie konnten 60% der Männer, die Regaine Extra Strength 48 Wochen lang jeden Tag benutzten, ein sichtbares Nachwachsen der Haare verzeichnen. Eine ähnliche Studie ergab, dass Regaine for Women Regular Strength (2%) den Haarausfall bei 88% der Frauen, die es 48 Wochen lang jeden Tag verwendeten, „stabilisiert“. Das bedeutet, dass der Haarausfall gestoppt wurde und/oder die Haare nachwuchsen.

Minoxidil ist das wirksamste Mittel gegen Haarausfall für Frauen und das zweitwirksamste Mittel gegen Haarausfall für Männer, nach Finasteride. Finasteride ist eine täglich einzunehmende Tablette, um Haarausfall bei Männern zu bekämpfen, und wird in Großbritannien als Propecia vermarktet. Frauen dürfen es allerdings nicht einnehmen. Eine Studie zeigte, dass Propecia bei 90% der Männer, die es anwendeten, Haarausfall wirksam stoppt und das Nachwachsen anregt. Erfahren Sie hier mehr über Finasteride (Propecia).

Was man bei der Anwendung von Minoxidil unbedingt berücksichtigen sollte, ist, dass alle positiven Auswirkungen bezüglich des Haarausfalls erhalten bleiben, wenn man die Behandlung abbricht. Normalerweise wird der Haarausfall 3-4 Monate nach Beendigung der Behandlung mit Minoxidil wieder beginnen. Aus diesem Grund sollte Minoxidil nicht als Heilung für Haarausfall angesehen werden, sondern als temporäre Lösung.

Man darf auch nicht vergessen, dass diese Art von Behandlung nicht für jeden funktionieren wird. Regaine Extra Strength gibt in seiner Packungsbeilage an, dass es von Männern im Alter von 18 bis 65 Jahren verwendet werden sollte und dass es bei Personen, die in die folgenden Kategorien fallen, wahrscheinlich am wirksamsten ist:

 

  • Männer mit Haarausfall oder dünner werdendem Haar nur auf der Oberseite des Kopfes
  • Jüngere Männer
  • Männer, deren Haare erst seit Kurzem ausfallen
  • Männer, die nur leichten Haarausfall haben

 

Wenn Sie an sehr starkem Haarausfall leiden, ist es unwahrscheinlich, dass Minoxidil ein geeignetes Mittel ist. Sie sollten mit Ihrem Hausarzt über Ihre Optionen sprechen.

 

Hat Minoxidil Nebenwirkungen?

Wie jedes Medikament hat auch Minoxidil ein paar leichte Nebenwirkungen, wie leichte Hautirritationen. Falls Sie jedoch irgendwelche Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie die Anwendung von Regaine abbrechen und mit Ihrem Arzt oder Apotheker sprechen.

Wenn Sie ein Mann sind, der Minoxidil ausprobiert und es für unwirksam befunden hat, oder wenn Sie nach einem alternativen Mittel für Haarausfall suchen, könnte die verschreibungspflichtige Tablette Propecia von Interesse für Sie ein. Besuchen Sie unsere Online-Haarausfall-Klinik, um mehr zu erfahren.

Wo kann man Minoxidil kaufen?

Da Minoxidil kein verschreibungspflichtiges Mittel für erblich bedingten Haarausfall ist, werden die Kosten nicht von der Krankenkasse übernommen. Man kann es jedoch in vielen Apotheken kaufen (einschließlich LloydsPharmacy). Die meisten Apotheken bieten Regaine an, bestimmte Apotheken bieten aber auch andere Marken mit Minoxidil an, wie z.B. Kirkland. In manchen Fällen haben die Apotheken auch eine Minoxidil-Eigenmarke in ihren Regalen stehen. Es liegt an Ihnen, welche Minoxidil-Marke Sie verwenden, möglicherweise spielt der Preis für Sie eine Rolle.

Ein einmonatiger Vorrat von Minoxidil kostet üblicherweise zwischen £20 und £30, abhängig von der Marke und der Stärke der Lösung. Dieser Preis sinkt, wenn Sie größere Mengen kaufen (z.B. einen Vorrat für sechs Monate).

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie mit der Anwendung von Minoxidil beginnen. Der Grund dafür ist, dass rezeptfreies Minoxidil wie Regaine nur für erblich bedingten Haarausfall (männlichen und weiblichen Haarausfall) lizenziert ist. Wenn Sie an einer anderen Art von Haarausfall leiden, ist eine Behandlung mit Minoxidil möglicherweise nicht geeignet.

Wie oben erwähnt, ist Minoxidil (Regaine) erwiesenermaßen bei 60% der Männer, die unter Glatzenbildung leiden, wirksam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*